„Max Stippl-Gedächtnisturnier“

 

              Anlässlich des  7. Todestages (08.09.2010)

von  Max Stippl

 (ehem. aktiver Stockschütze und Sponsor der (Birkenhofer Stockschützen), legten seine Stock-

schützenfreunde ein Blumengebinde an seinem Grab nieder und veranstalteten zu seiner Er-

innerung ein internes Stockturnier, das

      „Max Stippl Gedächtnisturnier“

 

 

Er rangen urlaubsbedingt nur 14 Stockschützen in vier Moarschaften um den Sieg. Die Moarschaften wurden ausgelost, so dass jede Moarschaft ungefähr gleich stark war.

Da zwei Schützen fehlten, musste die Moarschaften Werner Rieger und Guiseppe Tatti mit Moar schießen.

Trotz widriger Wetterlage konnte ein Vierturnier mit Rückrunde, gespielt auch wenn`s zum Ende hin immer mehr regnete.

 Platzierungen 2017

 Max-Stippl-Gedächtnisturnier (4 ausgeloste Moarschaften)

 Ergebnis  -nach Vor- und Rückrunde-

  1. Guiseppe Tatti mit Moar – Herbert Hicker – Rasso Lacher          10 : 2
  2. Fredy May – Raab Lissy – Petra Rieger – Engelbert Felder           8 : 4
  3. Heini Merz  – Erwin Altmann – Harry Laube – Peter Storf            4 : 8
  4. Werner Rieger mit Moar – Rosmarie Hicker – Sylvie Merz          2 : 10

 

Der von Rasso Lacher gestifteten  Gedächtnispokal konnte an Guiseppe Tatti und seine zwei Mitstreitern übergeben werden.

Nach der Siegerehrung wurde die Veranstaltung mit einem gemeinschaftlichen Essen  (Pizza) abgeschlossen und dabei waren sich alle einig, dass man dies zur Erinnerung an unseren „Max“ weiter fortsetzen sollte.