Countdown läuft!!! 

Nachdem von der Gemeinde Bergkirchen „Grünes Licht“ für die Bahnerneuerung kam, fing Abteilungsleiter Herbert Hicker am 19.09.2013 mit den ersten Arbeiten an der Stockbahn an. Mit einer Teerschneidemaschine er den Teer auf, damit die Randsteine ordnungsgemäß gesetzt werden können. Danach wurde beim ersten großen  Arbeitseinsatz am 23.09.2013, mit Unterstützung von Paul Knott mit seinem Bagger und Lader der Teer herausgeholt und der Rand weiter ausgegraben.

 

Erst nach dem zweiten  großen Arbeitseinsatz am 07.10.2013 hieß es dann:

„Stockbahnen gesperrt“

Baustelle

 

Denn da wurden hunderte von Löchern gebohrt und mit Feinkies aufgefüllt um so ein Ablaufen des Wassers zu ermöglichen, denn die neuen Bahnen werden mit Betonpflastersteinen ausgelegt und die Spielflächen farblich erstellt.

Birkenhofer Stockbahn nach dem ersten großen Arbeitseinsatz,   der Spielbetrieb konnte weitergehen

Stockschützen beim Bohren der unzähligen Löcher

Nun kann die Firma Liebel aus Bergkirchen mit den Pflasterarbeiten beginnen

Johann Dirmeyer

   techn. Leiter