Um die Aktivitäten an den Stockbahnen zu erhöhen, werden seit 1997 die Vereinsmeisterschaften im Zielschießen ausgetragen. Der damalige technische Leiter Aquilin Schad stellte die Wettbewerbsregeln und Punktewertung auf, nach denen geschossen wurde:

Es sind von jedem Teilnehmer drei Durchgänge zu absolvieren und zwar pro Durchgang mit fünfmal Anmaßen und sechs Schuss Zielschießen auf einen Stock, der an drei verschiedenen Punkten im Feld steht.

Nachdem man eine Lattlschießanlage bei den Oberpflälzer Stockschützen in Freudenberg gesehen hatte, wurde durch Erich Koch sofort eine solche Anlage gebaut und so konnte man bereits im Jahre 2000 die erste Vereinsmeisterschaft im Lattlschießen austragen. Hierbei hat jeder Teilnehmer in drei Durchgängen jeweils 5 Schub, gewertet werden jeweils die Punkte auf den Lattl´n, die getroffen wurden.

Seit 2014 wird der Zielwettbewerb nach den internationalen Eisstock-Regeln mit 4 Durchgängen à 6 Versuchen durchgeführt.

Die Birkenhofer Vereinsmeister im Stockschießen

JahrZielschießenLattlschießen
1997Aquilin Schad
1998Erwin Altmann (242)
1999Hans Bauer (292)
2000Johann Dirmeyer (262)Johann Dirmeyer (114)
2001Johann Dirmeyer (282)Erwin Altmann (100)
2002Hans Bauer (282)Johann Dirmeyer (104)
2003Johann Dirmeyer (268)Erwin Altmann (106)
2004Johann Dirmeyer (278)Erwin Altmann (122)
2005Erwin Altmann (322) Manfred Fischbach (112)
2006Franz Paukner (272)Hubert Bauer (118)
2007Hans Bauer (310)Franz Koch (130)
2008Erwin Altmann (308) Hans Fuxjäger (122)
2009Hans Fuxjäger (300)Hans Bauer (122)
2010Hans Kritschil (294)Alois Wellner (116)
2011Franz Koch (290)Alex Loschka (112)
2012Helga Will (310)Johann Dirmeyer (122)
2013Werner Opel (298)Herbert Hicker (120)
ab 2014 neue Regeln

Hans Bauer Fredi May
2015Petra Rieger Herbert Hicker
2016Hans FischerPaul Knott
2017Guiseppe TattiGuiseppe Tatti
2018Heinrich MerzFredi May
2019Patrick WagnerPatrik Wagner
2020Heinrich MerzManfred Walbrunn