Wattkönig 2017 ermittelt

Zum neunzehnten mal wurde das interne Watt-Turnier der Stockschützen ausgetragen, an dem sich diesmal wieder 20 Stockschützen in drei Durchgängen beteiligten.

Es wurde wieder als Einzelwertung ausgetragen und nach jedem Durchgang wurden die Partner neu zugelost.

Nach fast fünf Stunden stand dann der neue Wattkönig für das Jahr 2017 fest.

Mit 11 gewonnenen Spielen und 164  Punkten, wurde Fredi May zum vierten mal, der Wattkönig der Stockschützen.

Mit ebenfalls 11 gewonnenen Spielen und mit 150 Punkten, belegte Werner Opel Platz 2.

Herbert Hicker konnte mit 10 gewonnenen Spielen und 142 Punkten Platz drei belegen.

Die rote Laterne ging in diesem Jahr an Helga Will, die mit vier gewonnen Spielen und 102 Punkten den 20. Platz belegte.

Da aber jeder Teilnehmer einen guten Preis erhielt waren alle zufrieden und freuen sich schon wieder auf 2018, wenn´s wieder aufgeht zum Watt-Turnier der Birkenhofer Stockschützen, dies wird dann die 20. Auflage sein.

v.l.n.r. Johann Dirmeyer (Spielleiter), Herbert Hicker (3. Platz)

Fredi May (1. Platz) und Werner Opel (2. Platz)